Fitnessfakten und -tipps

Trainingszeiten, Regenerationsphase und Trainingsroutine


Wie sollte dein Warm-Up aussehen?

Bei der allgemeinen und aktiven Warm-Up Phase sind die großen Muskelgruppen involviert. Das Ziel des Warm-Ups ist die "Arbeitstemperatur" des Körpers zu erhöhen. Das erreicht man zum Beispiel durch Fahrrad fahren, Laufen oder Seilspringen. Ein Warm-Up sollte ungefähr 5-10 Minuten dauern, aber nicht zu intensiv sein. Es geht nur darum, die Muskel zu aktivieren und aufzuwärmen.


Wie erziele ich nachhaltige Ergebnisse?

Trainiere mit einem Plan, denn ein Ziel ohne Plan ist nur ein Wunsch. Viele Menschen wandern planlos im Fitnessstudio umher und wissen nicht wirklich was und wie sie richtig trainieren. Training, das nach Lust und Laune stattfindet ist weder effektiv noch wird es auf lange Sicht etwas bringen. Erfolg braucht immer eine geplante Vorgehensweise! Du solltest auf jeden Fall einen professionellen und gut strukturierten Plan aufstellen, um Ergebnisse bei deinem Training zu erzielen.  

Die Vorteile eines Trainingsplans:

  • Er gibt dem Training Struktur und konzentriert sich auf bestimmte Ziele
  • Ein gutes Trainingsplan startet bei deinem aktuellen Fitnessleven und passt sich Schritt für Schritt an
  • Er erlaubt eine individuelle, zeitlich genau geplante Planung 
  • Er gibt eine Struktur vor, die Häufigkeit, Trainingsauswahl, Anzahl der Sets und Wiederholungen usw. enthält.
  • Er setzt eine ausgeglichene Kombination aus Training und Regeneration fest 
  • Er gibt Anfängern die nötige Hilfestellung 
  • Er bringt Struktur in die tägliche Trainingsroutine und fungiert als Wegweiser durch all die Fitnesstipps und Ratschläge da draußen
  • Er tracked und analysiert dein Trainingsverhalten
  • Er spart Zeit

Es ist wichtig, regelmäßig über eine längere Zeit zu trainieren. Deshalb solltest du einen Trainingsplan finden, der Spaß macht und dem du lange konsequent folgen wirst. Du solltest deine kleinen Erfolge und Fortschritte feiern, um motiviert zu bleiben. Das Training muss zu deinem Alltag werden, wie Zähneputzen. Es wird am Anfang eher eine Überwindung sein, aber mit der Zeit wird es zur Routine und Leidenschaft. Feiere deine Erfolge und freue dich darüber. Nach einiger Zeit wirst du deinen Trainingplan anpassen und neue Übungen ausprobieren wollen.